Sie sind hier

Meyer macht's

Letzter Spieltag der Offenen Heider Stadtmeisterschaft 2018

Jürgen Meyer ist Heider Stadtmeister 2018

Am Ende war auch ein Schuss Glück dabei: Durch einen Sieg am letzten Spieltag der Offenen Heider Stadtmeisterschaft 2018 sicherte sich Jürgen Meyer erstmals den Titel. Mit 5,5 Punkten aus sechs Partien verwies die Nummer 1 der Bezirksligamannschaft des SV VHS seinen Vereinskollegen Michael Jendrian und die Hademarschenerin Karina Off auf die Plätze. Beide bringen es nach sieben Runden auf fünf Zähler.

Am 7. Spieltag der Stadtmeisterschaft profitierte der Führende Jürgen Meyer von der mangelnden Chancenverwertung seines Gegners Samvel Shahakyan. Der Neu-Heider unterstrich den guten Eindruck aus dem bisherigen Turnierverlauf, spielte erneut eine starke Partie, ließ aber Gewinnmöglichkeiten und musste nach Materialverlust aufgeben. Auch das Remis zwischen Jendrian und Off spielte Meyer in die Karten, da er nunmehr mit 5,5 Punkten allein vorn lag und nicht auf die Widrigkeiten der Buchholzwertung angwiesen war. Nicht zuletzt da Jürgen Meyer aufgrund seiner Turnierteilnahme in Reykjavik eine Runde weniger zum Punktesammeln hatte, kann sein Gesamtsieg unzweifelhaft als redlich verdient eingestuft werden.

Sehr zufrieden mit dem Turnierverlauf dürfte Karina Off sein, die mehrere DWZ-stärkere Spieler hinter sich ließ und sich auch in der letzten Runde gegen Michael Jendrian behaupten konnte. Ähnlich positiv fällt die Bilanz für René Gehlsen aus: Der Heider belegt in der Gesamtwertung den 4. Rang. Unmittelbar hinter ihm rangiert Vereinkollege Sönke Becker, für den das Turnier mit einem Sieg über den Ex-Champion Nikolai Quiring versöhnlich ausklang.

Am kommenden Freitag endet die Offene Heider Stadtmeisterschaft 2018 mit der Siegerehrung und dem obligatorischen Blitzturnier, zu dem Gäste herzlich willkommen sind.

Die Heider Schachspieler treffen sich immer freitags im Bürgerhaus, wo die Offene Heider Stadtmeisterschaft und die Mannschaftskämpfe in der Bezirksliga ausgetragen werden. Interessenten können sich unter www.schach-heide.de über Einzelheiten des Vereinsgeschehens informieren.

Bernd Hansen

Tags: