Sie sind hier

Heide schlägt Brunsbüttel 6:2

Am dritten Spieltag der Schach-Bezirksliga konnte der SV VHS Heide beim Dithmarscher Rivalen in Brunsbüttel seine Tabellenführung festigen: Die Kreisstädter bewiesen den längeren Atem und besiegten den Schachklub Brunsbüttel am Ende klar mit 6:2.

Die gastgebenden Brunsbüttler gingen geschwächt ins Derby gegen den Spitzenreiter der Bezirksliga-Tabelle: Sie mussten auf drei ihrer ersten fünf Akteure verzichten und brachten aufgrund einer kurzfristigen Absage nur sieben Spieler an die acht Bretter, so dass ein Punkt kampflos an die Gäste wanderte. Auf Heider Seite fehlte Patrick Titz, für den René Gehlsen zu seinem ersten Saisoneinsatz kam.

Der Abend begann mit einem Schock für die Gäste: An Brett 1 lief Jürgen Meyer seinem erfahrenen Gegner in die Falle und musste seine Partie aufgeben. Da war es wichtig für die Heider Moral, dass Routinier Gerhard Meiwald an Brett 3 ebenfalls zügig reinen Tisch machte und sein Team wieder in Führung brachte. Sönke Becker an Brett 2 steuerte ein Remis bei und erhielt den Heider Vorsprung. An den übrigen Brettern wurde bis an die Zeitkontrolle nach vier Stunden hart gekämpft, da die Brunsbüttler dem Favoriten hartnäckigen Widerstand leisteten.

Hinten heraus bewiesen die Heider aber das größere Stehvermögen: Hans-Henning Carstens ging an Brett 6 mit einem Bauern weniger ins Endspiel und hatte am Ende einen entscheidenden Mehrbauern auf dem Brett. Jan Marten Gemkow behauptete sich gegen heftige Druck und rang seinem Gegner an Brett 8 ein Remis ab. Den noch fehlenden Punkt sicherte der Heider Mannschaftsführer Bernd Hansen an Brett 4, als sein entnervter Gegner in hoffnungsloser Stellung die Zeit überschritt. René Gehlsen benötigte nach überlegen geführter Partie an Brett 7 noch einen Patzer seines Kontrahenten, um den sechsten Heider Punkt zu erringen und den Sieg standesgemäß ausfallen zu lassen.

Mit dem Auswärtserfolg bewahrte der SV VHS Heide seine weiße Weste und führt die Tabelle der Schach-Bezirksliga West ohne Verlustpunkt und mit stattlicher Brettpunktzahl an. Anfang Dezember steht gegen den abstiegsbedrohten SV Büsum der nächste Mannschaftskampf an, der unbedingt gewonnen werden muss, wenn die Heider ihre Chancen auf den Bezirksmeistertitel pflegen wollen.

Die Heider Schachspieler treffen sich immer freitags im Bürgerhaus. Interessenten können sich unter www.schach-heide.de über Einzelheiten informieren.

Bernd Hansen

Alle Ergebnisse der 3. Bezirksliga-Runde: http://ergebnisdienst.schachverband-sh.de/index.php/ergebnisdienst-2016-...